Evangelisch-Lutherisches Diakonissenwerk Korbach e.V.

Tel: 05631-503407  |  E-Mail: kontakt@diakonissenwerk-korbach.de

Aktuelle Veranstaltungen

 


Herzliche Einladung zu unserem "Wilhelm-Löhe-Seminar", das einen Beitrag zur Erwachsenenbildung im kirchlichen Raum leisten möchte.

WIdeeilhelm Löhe (geboren 1808 in Fürth) gründete als „lutherischer“ Theologe in Neuendettelsau (Franken) ein Mutterhaus für Diakonissen und förderte in vielfältiger Weise die diakonische Arbeit. Durch seine Schriften und seine engagierten Stellungnahmen zur kirchlichen Politik hat er zur Profilierung der Lutherischen Kirche vor allem in Bayern beigetragen.

Nachdem in den 1980er Jahren das Wilhelm-Löhe-Seminar durch Pfarrer Lüder Wilkens als Bildungsangebot für Erwachsene ins Leben gerufen und an das Diakonissenwerk Korbach e.V. angegliedert wurde, führte es später Pfarrer Dr. Lochmann mit Themen der Familien- und Eheberatung weiter.

Hier finden Sie Angebote, die an unterschiedlichen Orten oder auch online stattfinden.

Wir freuen uns auf Sie!




Termine des Wilhelm-Löhe-Seminars  für 2021

WLS Gesangbuch 10 10 21

10.10.2021, 10.30 Uhr
Das neue Gesangbuch
mit Kantorin Nadine Sonne und Bernhard Daniel Schütze
Balhorn (der genaue Ort wird noch geklärt und Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben)

 

 

 

 

 

 



30.10.2021, 10.00 Uhr   > Online-Seminar <WLS Behrens 30 10 2021
Christentum und Toleranz
mit Professer Dr. Achim Behrens, Oberursel

 

 

 

 

 

 

 

 


20.11.2021
Das neue Gesangbuch
mit Kantorin Nadine Sonne und Bernhard Daniel Schütze
Obersuhl/Widdershausen (der genaue Ort wird noch geklärt und Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben)

 

 

 

 

 

 



27.11.2021
Das neue Gesangbuch
mit Kantorin Nadine Sonne und Bernhard Daniel Schütze
Höchst (der genaue Ort wird noch geklärt und Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben)



Hier zwei Angebote für Gemeinden zum Abrufen. Termine können flexibel vereinbart werden.

1. Die SELK feiert ihre Goldene Hochzeit
mit Dr. Peter Lochmann als Referent zu einem Vortrag.
2022 feiern die lutherischen Freikirchen in Deutschland „Goldene Hochzeit“.
Am 25. Juni 1972, dem Gedenktag der Augsburger Konfession“, traten sie in ihren Bund fürs Leben ein, sie „heirateten“.
Welches Versprechen gaben sie sich?
Wer waren diese Partner?
Die Ehe hat bis heute gehalten. Aber bis heute begleiteten sie Risiken und Nebenwirkungen. Er wirft einen Blick auf die Zukunft dieser „Lebensgemeinschaft“, deren Umrisse schon in der Welt der Gegenwart sichtbar werden.


2. „Glaubenslehre als Lebenshilfe“
als Seminartag oder als Vortrag kann dieses Thema von Gemeinden angefragt werden.
- Termine nach Vereinbarung -
Lutherischer Glaubenslehre bietet im Kleinen Katechismus Luthers im Kern Lebenshilfe an. Seit fast 20 Jahren begleitet P.em. Dr. Lochmann in der Ehe- und Lebensberatungsstelle des Diakonissenwerkes Korbach Menschen in schwierigen Lebensumständen. Sein Erfahrungsschatz ist eingeflossen in ein Verständnis dieses lutherischen Glaubensgutes als Lebenshilfe.


Anmeldungen und Anfragen bitte an:
Rosemarie Lösel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05631-65580 oder 0178 4906784

Wir sind bemüht, diese Angebote so kostengünstig wie möglich zu halten, damit sie für viele zugänglich sind. Die Referenten spenden ihr Wissen und ihre Zeit. Wir bitten Sie jedoch um eine Spende für Werbung und Fahrtkosten; und für die Verpflegung bei Seminaren.

Wer die Erwachsenenbildung des Wilhelm-Löhe-Seminars unterstützen möchte, kann seine Spende auf folgendes Konto überweisen:
Evangelischen Bank Kassel
IBAN: DE57 5206 0410 0000 0003 37
Stichwort: Wilhelm-Löhe-Seminar

Kontakt

Diakonissenwerk Korbach
Enser Straße 26
34497 Korbach
05631-503407
05631-504291
kontakt@diakonissenwerk-korbach.de